Bulls and Cows <==> MASTERMIND

Sie können Bulls and Cows (= Cows and Bulls, Mastermind, SuperHirn) als Browserspiel (HTML5-Spiel) spielen oder als Download für Windows, Linux, FreeBSD, Solaris, Android und DOS/DOSBox (und damit auch auf Mac OS X / OS X / macOS, BeOS, OS/2 und RISC OS) auf realen, physischen Computern oder virtuellen Computern (siehe hierzu Betriebssystemvergeich).
"Bulls and Cows" hat eine Versionsnummer im Format "Jahr-Monat-Tag" der letzten Programmänderung.
Die aktuelle Version ist: 2018-02-22.

English:  English                        Seite zu den Lesezeichen hinzufügen mit:   Strg  +  D                         





Alle Download-Versionen (außer DOS/DOSBox) können nach dem Download sofort ausgeführt werden.
Sie müssen nichts entpacken oder installiern; das Programm ist von keinen anderen Programmen oder DLLs abhängig und läuft sowohl unter 32-Bit-Betriebssystemen als auch unter 64-Bit-Betriebssystemen.
Nur die Benutzerrechte müssen noch auf ausführbar gesetzt werden.
Das geschieht unter Windows durch wegklicken der Warnmeldungen,
unter den anderen Betriebssystemen durch Änderung der Programmeigenschaften oder mit dem Befehl "chmod 755 ...".
Nach dem Start können Sie das Programm nach Ihren Wünschen unter Punkt 8 im Hauptmenü konfigurieren.
Die Darstellung der Grafik- und Sonderzeichen kann Schwierigkeiten bereiten: Die Codepage/Zeichenkodierung ist nicht verfügbar, die Zeichen werden nicht korrekt dargestellt oder die Schrift ist viel zu klein.
Für alle diese Fälle gibt es für jedes Betriebssystem eine zweite Version des Programmes ohne Grafik- und Sonderzeichen, nur mit dem ASCII-Zeichensatz. Wenn Sie diese Version verwenden, sind Sie bei der Auswahl Legacykonsole, Schriftart und Codepage/Zeichenkodierung frei und die Probleme sind behoben.
Sind die Zeilenumbrübrüche verschoben, so liegt das bei Linux, FreeBSD, Solaris und Android daran, dass Ihr Konsolenfenster zu klein ist. Ziehen Sie das Fenster größer, beenden das Programm und starten es neu, um das Problem zu beheben.

Bulls and Cows oder Cows and Bulls ist ein Logikspiel für zwei Spieler.
Bulls and Cows bei Wikipedia.
MASTERMIND oder SuperHirn ist die kommerzielle Umsetzung des Spiels auf einem Steckbrett.
MASTERMIND bei Wikipedia. ---- MASTERMIND aus wissenschaftlicher Sicht.

Das Computerprogramm kann nicht nur einen Code vorgeben sondern auch raten
und wird damit zu einem echten Gegner für den Menschen.

Rechtliche Hinweise

Alle auf dieser Seite von mir angebotenen Dateien/Programme sind urheberrechtlich geschützt,
dürfen aber für private Zwecke kostenlos heruntergeladen und benutzt werden.
Für eine weitergehende Nutzung bitte ich um eine Anfrage.

Die Dateien DPMI16BI.OVL und RTM.EXE stammen ursprünglich von Borland International Inc. .
Download und Nutzung sind nur zusammen mit der Datei BC.EXE erlaubt.

Bulls and Cows als Browserspiel: Spiel starten

Sie können in verschiedenen Browsertabs/Fenstern mehrere Spiele parallel Spielen,
z.B. (Spiel und Revanche).
Im Internetexplorer/Microsoft Edge: Bitte clicken Sie nicht in das Browserfenster des Spieles,
da sonst die Tastatur nicht mehr reagiert.

Das Online-Spiel wird mit Hilfe der DOS-Emulation JsDOSBox ausgeführt.
Bulls and Cows liegt dazu in einer angepassten Online-Version vor: BCONLINE.zip.
Eine eigene DOS-Anwendung starten.

Die Online-Version von Bulls and Cows wurde mit Borland Pascal 7.01 programmiert und kompiliert.

Bulls and Cows für Windows: Download:

Geignet für alle Windows-32-Bit-Versionen und alle Windows-64-Bit-Versionen:
Windows 95/98/ME/NT/2000/XP/Vista/7/8/8.1/10.
Warnmeldungen des Betriebssystems klicken Sie bitte mit "Zulassen" bzw.
"Weitere Informationen" "Trotzdem ausführen" weg.
Bitte nach dem ersten Start konfigurieren (Auswahl 8 im Hauptmenü).

Bitte wählen Sie die Einstellung "Legacykonsole verwenden" und die "Rasterschriftart"
nur für die Programmversion mit Grafikzeichen. Damit das Spiel auch wirklich Spaß macht,
brauchen Sie dann noch geeignete Schriftarten von Uwe Sieber, OEM Codepage 850.

Die Windows-Versionen von Bulls and Cows wurden mit Free Pascal kompiliert.

Wichtig!
Sie können Bulls and Cows auch in der DOSBox oder in einem Virtuellen Computer mit anderem Betriebssystem spielen.
Die Unterschiede in Leistung, Geschwindigkeit, Darstellung, Farben, Schrift und Schriftgröße sind erheblich.
Siehe Betriebssystemvergeich.

Konfiguration Windows

Eigenschaften von 'bc-windows': Optionen         Eigenschaften von 'bc-windows': Schriftart

Eigenschaften von 'bc-windows': Layout         Eigenschaften von 'bc-windows': Farben


Bulls and Cows für Linux: Download:

Nach dem Download setzen Sie bitte die Benutzerrechte für bc-linux bzw. bc-linux-ascii auf "Ausführbar".
Bitte rufen Sie die Linux-Konsole auf, vergrößern sie auf maximale Größe,
starten dann bc-linux bzw. bc-linux-ascii und wählen im Hauptmenü Auswahl 8 für die Konfiguration.
Die Linux-Versionen von Bulls and Cows wurden mit Free Pascal kompiliert.

Konfiguration Linux


Bulls and Cows für FreeBSD: Download:

Nach dem Download setzen Sie bitte die Benutzerrechte für bc-freebsd bzw. bc-freebsd-ascii auf "Ausführbar".
Starten Sie bc-freebsd bzw. bc-freebsd-ascii von der Konsole und wählen im Hauptmenü Auswahl 8 für die Konfiguration.
Die FreeBSD-Versionen von Bulls and Cows wurden mit Free Pascal kompiliert.

Konfiguration FreeBSD


Bulls and Cows für Solaris: Download:

Nach dem Download setzen Sie bitte die Benutzerrechte für bc-solaris bzw. bc-solaris-ascii auf "Ausführbar".
Bitte rufen Sie die Konsole auf, vergrößern sie auf maximale Größe,
starten dann bc-solaris bzw. bc-solaris-ascii und wählen im Hauptmenü Auswahl 8 für die Konfiguration.
Die Solaris-Versionen von Bulls and Cows wurden mit Free Pascal kompiliert.

Konfiguration Solaris


Bulls and Cows für Android:

Achtung!
Die Android-Versionen von Bulls and Cows sind experimentell.
Sie benötigen einen Dateimanager und eine Konsole / ein Terminal bzw. einen entsprechenden Emulator
(beide Apps gibt es kostenlos im App-Store), außerdem das nötige Betriebssystem-Wissen über Android.
Mit diesen Voraussetzungen können Sie versuchen, die App zu installieren und zu starten, aber ohne Gewähr.
Für die Eingabe brauchen Sie außerdem eine Tastatur oder Bildschirmtastatur (auch bei der online-Variante).

Wählen Sie das für Ihre CPU passende Programm (i386 für Intel und AMD, arm für die meisten Handys): Kopieren Sie bitte das heruntergeladene Programm ins Verzeichnis /data/local/tmp und setzen dort die Benutzerrechte mit dem Befehl "chmod 755 ..." auf "Ausführbar". Dazu müssen Sie sich zuvor in der Konsole mit dem Befehl "su" als superuser anmelden.
Starten Sie das Programm vom Terminal und wählen im Hauptmenü Auswahl 8 für die Konfiguration.
Die Android-Versionen von Bulls and Cows wurden mit Free Pascal kompiliert.

Konfiguration Android


Bulls and Cows für DOS und die DOSBox,
Download und Installation

Ohne DOS-Emulator DOSBox
In Kombination mit DOSBox geeignet für jedes Betriebssystem, auf dem DOSBox läuft:
Die nachfolgende Simulation erklärt Bulls and Cows in der DOS/DOSBox-Version.
Bulls and Cows wurde in der DOS/DOSBox-Version programmiert und kompiliert mit Borland Pascal 7.01.

Nach der Installation von DOSBox konfigurieren Sie die Konfigurationsdatei von DOSBox folgendermaßen:
memsize=64, frameskip=0, core=auto, cputype=auto, cycles=auto, xms=true, ems=true, umb=true, keyboardlayout=auto.
Im Gegenzug entfällt die Windows-Konfiguration, wie sie im Programm BC.EXE oder README.EXE beschrieben ist.

Downloaden und entpacken Sie bitte eine der folgenden Dateien: Falls das - wider Erwarten - Schwierigkeiten bereiten sollte, sind hier die einzelnen Originaldateien zum Download
(Bitte alle Dateien herunterladen): Starten Sie DOSBox und machen Sie in der DOSBox das Verzeichnis mit der Datei BC.EXE mittels mount-Befehl zugängig, wechseln Sie in dieses Verzeichnis und starten Bulls and Cows mit dem Befehl BC.EXE.
Alle DOSBox-Befehle wie z.B. mount werden im Programm DOSBox selber erklärt.

Das Spiel beginnt.


Spielsimulation und Spielanleitung für die DOS/DOSBox-Version

Vergleich verschiedener Betriebssysteme für das Spiel Bulls and Cows

Bulls and Cows wurde ursprünglich (in den 1980-ern und 1990-ern) mit Turbo Pascal/Borland Pascal für das 16-Bit-Betriebssystem
DOS (MS-DOS / PC-DOS) geschrieben und nutzt als Eingabemedium ausschließlich die Tastatur.
Die Borland-Pascal-DOS-16-Bit-Version wurde gepflegt und steht in 3 Unterversionen zur Verfügung: Mit Free Pascal erfolgte eine Portierung auf heutige Betriebssysteme: Windows, Linux, FreeBSD, Solaris und Android.
Das Spielprogramm selber ist jeweils eine 32-Bit-Anwendung und läuft damit sowohl unter 32-Bit-Betriebssystemen als auch unter
64-Bit-Betriebssystemen. 64-Bit-Versionen des Programms existieren zwar (zu Testzwecken) auf meinem eigenen Computer, stehen aber nicht zum Download zur Verfügung, da sie keine Vorteile aber einige Nachteile haben.
Da die Eingabe weiterhin über die Tastatur erfolgen muss und da ich weiterhin auf ein Terminal/eine Konsole angewiesen bin, sind die Android-Versionen als rein experimentell anzusehen, für Menschen, die Interesse haben und auch das nötige Wissen über Android mitbringen.
Man kann Bulls and Cows direkt auf dem Computer installieren, aber auch auf einem virtuellen Computer, z.B. einem virtuellen Linux-PC auf einem realen, physischen Windows-System. Das macht in der Praxis deutliche Unterschiede und auch Sinn.

Hier ein Vergleich der Betriebssysteme:

Zum Raten muss der Computer Speicher (RAM) anfordern, je komplexer die Aufgabe, umso mehr Speicher. Die folgende Tabelle zeigt auf, wie leistungsfähig die einzelnen Betriebssysteme hier sind:

Maximale Größe des Zeichensatzes (Anzahl der "Farben"), abhängig vom Betriebssystem
und von der Länge des (vom Computer !) zu ratenden Codes.
Länge des zu ratenden Codes: 2 3 4 5 6 7 8 9 Maximum
RAM
Verwendetes Betriebssystem:
Browser- / Online-Version 36 23 12 7 5 4 3 3 12^4 =        20 736 640 KB
DOS - Real Mode 36 23 11 7 5 4 3 3   3^9 =        19 683 640 KB
DOS - Protected Mode (DPMI) 36 36 33 17 11 8 6 5   8^7 =   2 097 152 64 MB
Windows, Solaris 36 36 36 31 17 12 8 7   7^9 = 40 353 607 2 GB
Linux, FreeBSD 36 36 36 31 18 13 9 7 13^7 = 62 748 517 2 GB
Android (experimentell !) 36 36 36 31 18 13 9 7 13^7 = 62 748 517 2 GB
Zum Vergleich: Original MASTERMIND   6^4 =          1 296

Die gleiche Aufgabe wird aber auch sehr unterschiedlich schnell gelöst. Mit Abstand am langsamsten ist das Browserspiel, es folgen mit jeweils großen Abständen zuerst die DOS-Real-Mode-Version und dann die DOS-Protected-Mode-Version.
Die mit Free Pascal übersetzten Programme sind am schnellsten, wobei das Linux-Programm deutlich schneller ist, als die Windows-Version, selbst wenn es in einer virtuellen Maschine ausgeführt wird.
Wird das gleiche Programm einmal in einem 32-Bit-Betriebssystem ausgeführt und dann in einem 64-Bit-Betriebssystem, so ist es im
32-Bit-Betriebssystem deutlich schneller, da hier die Umrechnungen der Zeiger entfallen.
Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen sind wirklich gravierend.

Weitere Unterschiede bestehen in der Anzeige und der Bedienung: Werden die Grafikzeichen, ä, ö, ü und das ß korrekt angezeigt?
Ist die Schriftgröße in Ordnung? Wie ist die Konsole/das Terminal zu bedienen? Kann ich bequem Bildschirmfotos vom Spiel machen?

Die besten Erfahrungen habe ich mit folgender Installation gemacht:
Wie in der Tabelle ersichtlich können unter Linux die komplexesten Aufgaben gelöst werden, und das in der kürzesten Zeit.
Die Debian-Edition von Linux Mint ist schneller, als die "normale" Ausgabe, Mate schneller als Cinnamon und 32-Bit schneller als 64-Bit.
Das Terminal kann Grafik- und Sonderzeichen bei der richtigen Auswahl der Zeichenkodierung korrekt anzeigen. Die Schrift kann auf jede beliebige Größe skaliert werden. Das Terminal lässt sich einfach konfigurieren und bedienen. Bildschirmausdrucke einzelner Spiele lassen sich sehr komfortabel machen. Die ganze Bedienung ist komfortabler als in anderen Linux-Distributionen.
Das Programm läuft unter dem virtuellen Linux besser, schneller und runder als auf dem Windows-System.




English:  English                        Seite zu den Lesezeichen hinzufügen mit:   Strg  +  D                         CSS3 ist valide!

Diese Internetseite: http://www.bulls-and-cows.de
Weitere Internetseite: http://www.jugendhilfe-kober.de
Impressum: Michael Kober
Veilchenweg 8, D-89269 Vöhringen-Illerzell, Deutschland
E-Mail: michael@bulls-and-cows.de
Telefon: 07307 33965 (aus dem Ausland: +49 7307 33965)
Fax: 07307 938970 (aus dem Ausland: +49 7307 938970)